Geländewagenfahrer? 

      AUF ZUM 4x4 TRAISENTAL

      Verein

      Unser Gemeinsames Hobby - eine Leidenschaft auf 4 Rädern mit Allradantrieb

      Wie alles begann:

      Im Jahr 2000 habe Roland, Bernd und ein dritter im Bunde sich entschlossen durch das gemeinsame Hobby in einen Verein zu Gründen. 
      Damals war hatten wir neben unseren regelmäßigen Klubabenden auch zwei bis drei Veranstaltungen organisiert.
      Das waren Ausfahrten oder mehrtägige Touren in die Alpen im Italienisch-österreichischen Grenzgebiet,
      auch so manche abenteuerliche Tage im Tagliamento haben wir verbracht, die uns noch heute in Erinnerung sind und uns immer wieder begleiten. 
      Aber auch Roadbook-Fahrten in Zusammenarbeit mit Sponsoren haben wir organisiert. Wir hatten einige Jahre nicht nur viel Spaß,
      sondern auch Erfolge und uns ein zufriedenstellendes Ansehen erlangt. Jede Ausfahrt hatte auch Trial-Sektionen dabei, 
      die für die Fahrzeugbeherrschung dienlich sind und bei der man Offroad Erfahrung sammeln konnte. 

      Unser Ausflug in die Trial - Szene:

      Nach einigen Jahren verlagerte sich unser Schwergewicht auf Trialfahrten, es wurde sogar von unserem Kassier ein eigener Verein dafür ins Leben gerufen. 
      Durch den Aufwand dafür war natürlich die zeitlichen Möglichkeiten für Ausfahrten kaum gegeben.
      Da sich aber alles im Wandel befindet, haben wir im Jahr 2016 uns von dieser Sparte wieder distanziert.

      Zurück zu den Wurzeln:

      Mit einem "neuen" Vorstand, sprich einem neuen Kassier, haben wir uns dann entschlossen uns wieder dem zu widmen, womit wir begonnen haben.
      Derzeit sind wir mit dem Wiederaufbau beschäftigt und planen für die kommenden Jahre wieder zwei bis vier Veranstaltungen. 

      Durch eine enge Seilschaft mit dem ÖAMTC-Zweigverein Melk konnten wir seit dem Jahr 2017 schon an ein paar Ausfahrten teilnehmen, 
      die wir auch mitorganisiert haben. 

      Unsere Zukunft:

      Das Umfeld und die Möglichkeiten Touren und Ausfahrten zu organisieren haben sich geändert  und es erfordert andere Ansätze wie zu Beginn,
      dennoch laufen die Vorbereitungen dafür auf Hochtouren. 

      Kommt einfach mal vorbei, wir würden uns freuen.  

       

       

      Weniger ist mehr

      Voraussetzungen für die Mitgliedschaft:
      • Besitz eines Allradangetriebenen Fahrzeuges (auch SUV) 
      • Einverständnis und Unterzeichnung unseres Ehrenkodex (Verhalten im Gelände)
      • Unterzeichnung des Haftungsausschlusses
      Arten der Mitgliedschaft und Preise (pro Kalenderjahr):

      Wir halten unsere Mitgliedsbeiträge bewusst günstig. Es sollen ja lediglich die Kosten für den Aufwand gedeckt sein. 

      Vollmitglied: € 30,--
      Anschlussmitglied; € 10,-- 

      Unsere monatliche Tradition

      Wir treffen und regelmäßig jeweils am 2. Montag eines jeden Monates in unserem Vereins-Stammlokal:

      Themen:

      Vor- und Nachbesprechung von Veranstaltungen
      Planung und Besprechung von zukünftigen Ausfahrten
      Erfahrungsaustasuch
      gemütliches Beisammensein

      Auch unsere jährliche Generalversammlung findet hier statt

      Team

      Bernd Zimmel

      Bernd Zimmel

      Obmann

          Roland Eichinger

          Roland Eichinger

          Schriftführer

              Anton Fonatsch

              Anton Fonatsch

              Kassier

                  Unsere Vorhaben

                  Unser Gemeinsames Hobby - eine Leidenschaft auf 4 Rädern mit Allradantrieb

                  Wie alles begann:

                  Im Jahr 2000 habe Roland, Bernd und ein dritter im Bunde sich entschlossen durch das gemeinsame Hobby in einen Verein zu Gründen. 
                  Damals war hatten wir neben unseren regelmäßigen Klubabenden auch zwei bis drei Veranstaltungen organisiert.
                  Das waren Ausfahrten oder mehrtägige Touren in die Alpen im Italienisch-österreichischen Grenzgebiet,
                  auch so manche abenteuerliche Tage im Tagliamento haben wir verbracht, die uns noch heute in Erinnerung sind und uns immer wieder begleiten. 
                  Aber auch Roadbook-Fahrten in Zusammenarbeit mit Sponsoren haben wir organisiert. Wir hatten einige Jahre nicht nur viel Spaß,
                  sondern auch Erfolge und uns ein zufriedenstellendes Ansehen erlangt. Jede Ausfahrt hatte auch Trial-Sektionen dabei, 
                  die für die Fahrzeugbeherrschung dienlich sind und bei der man Offroad Erfahrung sammeln konnte. 

                  Unser Ausflug in die Trial - Szene:

                  Nach einigen Jahren verlagerte sich unser Schwergewicht auf Trialfahrten, es wurde sogar von unserem Kassier ein eigener Verein dafür ins Leben gerufen. 
                  Durch den Aufwand dafür war natürlich die zeitlichen Möglichkeiten für Ausfahrten kaum gegeben.
                  Da sich aber alles im Wandel befindet, haben wir im Jahr 2016 uns von dieser Sparte wieder distanziert.

                  Zurück zu den Wurzeln:

                  Mit einem "neuen" Vorstand, sprich einem neuen Kassier, haben wir uns dann entschlossen uns wieder dem zu widmen, womit wir begonnen haben.
                  Derzeit sind wir mit dem Wiederaufbau beschäftigt und planen für die kommenden Jahre wieder zwei bis vier Veranstaltungen. 

                  Durch eine enge Seilschaft mit dem ÖAMTC-Zweigverein Melk konnten wir seit dem Jahr 2017 schon an ein paar Ausfahrten teilnehmen, 
                  die wir auch mitorganisiert haben. 

                  Unsere Zukunft:

                  Das Umfeld und die Möglichkeiten Touren und Ausfahrten zu organisieren haben sich geändert  und es erfordert andere Ansätze wie zu Beginn,
                  dennoch laufen die Vorbereitungen dafür auf Hochtouren. 

                  Kommt einfach mal vorbei, wir würden uns freuen.  

                   

                   

                  Je nach Wetterlage und Zielgebiet nächtigen wir entweder im Zelt oder in Hotels

                  Zwergerltour:

                  Die mittlerweile zur Tradition gewordene mehrtägige Ausfahrt mit unseren Kindern ist Urlaub pur. 
                  Obwohl der Offroad-Aspekt sehr im Hintergrund tritt, sind die gemeinsamen Abende am Lagerfeuer und entspannte Atmosphäre ums so schöner

                   

                  Man kann uns buchen - kontaktieren Sie uns bei Interesse!

                  Gerne organisieren wir in Zusammenarbeit mit z. B. Autohäusern Kundenveranstaltungen.

                  Unsere Möglichkeiten:

                  Die Erkundung von Strecken
                  Trainings zur Fahrzeugbeherrschung (Abschätzen der Spurführung, Distanzen)
                  Einführung in das Fahrverhalten im Offroad-Bereich
                  Abnehmen von Sonderprüfungen

                  Kosten:

                  Ersatz des tatsächlichen Aufwandes
                  großzügige Spende in die Vereinskasse

                   

                  Kooperationen und Sponsoren

                  Kontakt

                  Anreise
                  A1 Westautobahn Abfahrt St. Pölten Süd und dann auf der B20 ca. 10 km bis nach Wilhelmsburg
                  Klubabende finden jeden zweiten Montag im Monat in einem Lokal statt. Beginn 19:30.

                  Map Placeholder